Sie sind hier: Home » YAYA

YAYA DIE ZÄHE KÄMPFERIN

Yaya3yaya9

Hier erzählen wir eine Geschichte, die vielen von uns schon sehr zu Herzen ging. Unser Notfellchen YAYA, ihr zäher Kampf und ihr Sieg über das Schicksal.

YAYA wurde im Alter von ca. 4 Monaten von unserer Dominique auf La Gomera aufgefunden. Ihre Augen waren bereits hoffnungslos zerstört, sie war in einem erbärmlichen Zustand, kaum größer als eine Futterdose und unendlich zerquält.

Aber unsere Dominique gibt kein Tier verloren, das noch eine Chance hätte. Liebevoll pflegte sie dieses kleine, armselige Kätzchen, brachte es zum Tierarzt. Bald bekam die Kleine einen enormen Hunger, Joghurt, Frischfleisch (nur Rind), YAYA mochte einfach alles. Kätzchen YAYA nahm sein kleines Leben ganz fest in seine Pfötchen, ergriff die Chance und kämpfte zäh gegen sein Schicksal, siegte.

Nach einigen Wochen konnte YAYA nach Deutschland fliegen, hier sollten ihre Augen operativ geschlossen werden, gleichzeitig mit ihrer Kastration. Sie kam auf eine Pflegestelle, die sie dem Tierarzt vorstellte. Immer noch zu zart, immer noch viel zu klein. Aber auch diese Tortur überstand YAYA mit eisernem Willen.

YAYA entwickelte, normal für fast jede Katze, das Bedürfnis nach Jagd und Abenteuer im Freien. Kaum  gefahrlos möglich, für ein blindes Kätzchen, jedenfalls nicht auf ihrer Pflegestelle. YAYA gab ihre Bedürfnisse lautstark kund und protestierte auf Katzenart. Mit ihrer Behinderung kam sie sehr gut zurecht, kletterte und benahm sich wie eine normale Katze. Was war zu tun? Schließlich sollte sie, den Bedürfnissen angepasst, ihr Leben führen können, ein glückliches Katzenleben.

Doch, wo Not ist, ist auch Hilfe. Durch einen früheren Kontakt fanden wir wunderbare Pflegeeltern für unser Mäuschen. Ein Katzenparadies, mit ausbruchsicherem Garten, sogar mit einem kleinen Bachlauf, wartete auf YAYA. Jede Menge Abenteuer, Liebe und Unterhaltung für unser Notfellchen.

Noch bleibt abzuwarten, wie sich die Dinge zwischen den beiden Katzen des Hauses und YAYA entwickeln werden. Noch gibt es Säbelgerassel, man muss ja zeigen, dass man wehrhaft ist. YAYA ist immer noch sehr zierlich, aber sie hat bereits zugelegt und sieht glücklich und zufrieden aus.

YayaYaya4

Auch wir sind glücklich und zufrieden und hoffen inständig, dass es ein dauerhaftes Zuhause für unsere Kleine wird. Wir bedanken  uns herzlich bei den Pflegeeltern und unserer Colletta, die die Dinge sofort in die Hand nahm. Vielen Dank auch an Diana, die unsere Kleine nach der Reise aufnahm und sie während ihrer langen Behandlung versorgte.

Unsere YAYA hat so tapfer gekämpft, große Leidensfähigkeit bewiesen, nun soll sie belohnt werden und es ihr einfach nur gut gehen.

 

Yaya5

Yaya6

Yaya7

 


 
counter.de